Ratgeber
1500 Seiten

Stellenbörse
Hunderte Stellen

Forum
FAQ

Assessment
Testcenter

Download
sehr nützlich

Dienste
umfangreich



RATGEBER

Vorbereitung

Arbeitsmarkt


Der Vorbereitung wird häufig unterschätzt.

 Aussichtsreiche Bewerbungen und die Erfüllung von persönlichen Wünschen ohne eine entsprechende Vorbereitung können lediglich wie ein Lottotreffer gelingen.

 
Auch hier verweisen wir auf unsere kostengünstigen Coaching Angebote, die auch diese Phase mit einschließen. 



ADB Personalberatung
Paulstr. 34
10557 Berlin
Tel.: (030) 39 10 39 25
Fax: (030) 34 90 14 52

Vorbereitung der Bewerbungsphase
Arbeitsmarkt Teil 4



Durch einen starken Akademiker/Innenüberhang im Vergleich zur vorhandenen Stellenanzahl führten in den letzten Jahren immer mehr Akademiker/Innen Tätigkeiten aus, für die sie überqualifiziert sind und die entsprechend schlechter bezahlt werden. 
Die schlechte Wirtschaftslage hat einen deutlichen Überhang von Bewerberinnen und Bewerbern auf dem Arbeitsmarkt verursacht, der sich nur sehr zögerlich abbaut, so dass die ideal Vorbereiteten die größten Chancen erhalten.

Die zu erwartende Veränderung der Tätigkeitsstruktur wird nicht nur zur Folge haben, dass sich das Anforderungsniveau zu Gunsten von höher qualifizierten Tätigkeiten verschieben wird (wie auch im vorangegangenen Teil gesehen), sondern könnte auch eine Veränderung der Beschäftigungsebenen für Akademiker und Akademikerinnen bedeuten. 

Bisher sieht die Verteilung ungefähr wie folgt aus.



(Quelle: Junge Karriere)


Entscheidende Kriterien für die Einstellung sind dabei:

  zügiges Studium
  gute Noten
  Praxiserfahrung während/vor dem Studium
  Fremdsprachenkenntnisse (evtl. Auslandsaufenthalt)
  EDV-Kenntnisse
  Zusatzqualifikationen
  soziale Kompetenz
  Persönlichkeit
  Teamgeist
  Einsatzbereitschaft/Engagement
  Weiterbildungswille

Eine starke Auflösung von Anforderungsprofilen ist in den Bereichen Neue Medien, soziale Dienstleistungen und dem weiten Feld der Beratung von Politik und Wirtschaft zu verzeichnen. Hier dürften zunehmend die letztgenannten Qualifikationen zählen.
Die Überlegungen zum Arbeitsmarkt können natürlich nicht erschöpfend sein. (werden auch demnächst aktualisiert und im Nichtakademikerbereich ausgeweitet) 

Ihre Aufgabe ist es, sich innerhalb Ihrer Fachrichtung weiter und detaillierter zu informieren, um herauszufinden, wo Chancen oder Risiken liegen. Doch auch damit ist die Vorbereitung bei einem Bewerbungsprozess noch nicht abgeschlossen. Wir möchten uns daher im nächsten Kapitel mit weiteren Vorarbeiten beschäftigen.

 







Weiter mit dem Teil Bewerbungsphasen