Bundesurlaubsgesetz


Mindesturlaubsgesetz für Arbeitnehmer
(Bundesurlaubsgesetz - BUrlG)

vom 8. Januar 1963 (BGBl. I S. 2)  
in der Fassung des Gesetzes vom 27. Juli 1969 (BGBl. I S. 946), zuletzt geändert durch Artikel 8 des Gesetzes vom 19. Dezember 1998 (BGBl. I S. 3843)

§ 1 Urlaubsanspruch  
§ 2 Geltungsbereich  
§ 3 Dauer des Urlaubs  
§ 4 Wartezeit  
§ 5 Teilurlaub  
§ 6 Ausschluß von Doppelansprüchen  
§ 7 Zeitpunkt, Übertragbarkeit und Abgeltung des Urlaubs  
§ 8 Erwerbstätigkeit während des Urlaubs  
§ 9 Erkrankung während des Urlaubs  
§ 10 Maßnahmen der medizinischen Vorsorge oder Rehabilitation  
§ 11 Urlaubsentgelt  
§ 12 Urlaub im Bereich der Heimarbeit  
§ 13 Unabdingbarkeit