Person die an einem Laptopn schreibt

Welche Rolle spielt das Geld?

Ist das Gehalt der wichtigste Faktor eines Jobs?

Viele Menschen richten ihren Job hauptsächlich nach ihrem Gehalt aus. Obwohl das durchaus ein nachvollziehbarer Ansatz ist, stellt er nicht die einzige Möglichkeit dar. Es hilft, wenn man sich ausgiebig damit beschäftigt und sich selber fragt, worauf man im Leben Wert legt.

Sicherlich kann man sich mit mehr Geld mehr Sachen kaufen. Aber benötigt man diese unbedingt bzw. machen sie glücklich? Frag dich selber, worauf es dir im Leben ankommt und wie du diese Werte auch in dein Berufsleben integrieren kannst. Manchmal kann es angenehm sein, weniger Stunden zu arbeiten (für manche Leute bedeutet das weniger als 50–60 Stunden pro Woche, für andere Personen weniger als 40 Stunden pro Woche), um dadurch mehr Zeit für sich zu haben. In dieser Zeit kann man sich beispielsweise ausruhen, Freunde und Familie besuchen, Kultur genießen oder sich Gedanken darüber machen, was man mit seinem Leben langfristig machen möchte.

Brauche ich Geld?

Sicherlich spielt Geld eine Rolle. Ohne Geld ist es sehr schwer, in unserer Gesellschaft eine Wohnung zu finden, Essen zu kaufen und sich gelegentlich etwas zu gönnen. Es kann jedoch auch befreiend sein, einen Überblick zu erhalten, wie viel Geld man wirklich benötigt. Setz dich ruhig mal hin, nimm dir etwas Zeit und stelle eine Beispielrechnung auf, in der du kalkulierst, welchen Betrag du benötigst, um über die Runden zu kommen.

Was spielt außer Geld noch eine Rolle?

Von direkter monetärer Entlohnung abgesehen, gibt es auch noch andere Faktoren, die zu deinem Vorteil sein können. Wenn du beispielsweise viele Überstunden leistest und diese erfasst werden, kannst du diese in der Zukunft abbauen. Ebenso kann es beispielsweise sinnvoll sein, wenn du finanziell am Wohlergehen einer Firma beteiligt wirst, beispielsweise durch Aktien. Ebenso wenig zu verachten sind die Urlaubstage. 20 oder 30 Tage Jahresurlaub können bereits einen deutlichen Unterschied ausmachen.

Du solltest jedoch auf jeden Fall eine Situation vermeiden, in der du dich jeden Morgen mit Mühe zur Arbeit schleppen musst. Sicherlich gibt es angenehme und weniger angenehme Kollegen, aber mit den meisten und dem Vorgesetzten solltest du halbwegs zurechtkommen.

Worin liegt der Sinn dieser Sache?

Für manche Menschen beginnt irgendwann die Sinnsuche. Welchen Mehrwert bietet mein Job, sowohl mir als auch der Menschheit an sich? Es ist absolut nicht verwerflich, sich vom reinen Konsum abzuwenden und einen greifbaren und potenziell nicht finanziellen Mehrwert für nachfolgende Generationen schaffen zu wollen. Sicherlich muss man dafür ein Risiko eingehen, aber das Leben besteht zumeist aus Risiken, wir nehmen sie nur manchmal gar nicht alle so wahr. Probiere verschiedene Tätigkeiten und Dinge aus. Das Leben ist zu vielseitig, um immer nur genau derselben Sache nachzugehen.